Intensivstudium zum „Gesundheitsökonom (EBS)“

Mit dem berufsbegleitenden Studium Gesundheitsökonom bereitet das Health Care Management Institut der EBS Business School die Teilnehmer auf leitende Funktionen im Gesundheitswesen vor. Als gefragte Experten erkennen die Absolventen interdisziplinäre Zusammenhänge innerhalb des Gesundheitssystems. Sie untersuchen aktuelle Trends und gestalten komplexe Strukturen mit.

Weiterbildung auf Universitätsniveau

Das Health Care Management Institut legt bei diesem Intensivstudium großen Wert auf interdisziplinäre und wissenschaftliche Lehrinhalte mit Praxisbezug. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Internationalität und Aktualität der vermittelten Studieninhalte gelegt. Hochschullehrer und Dozenten aus der Gesundheitswirtschaft vermitteln neueste Entwicklungen innerhalb des Gesundheitswesens. Darüber hinaus werden Erfolg versprechende internationale Konzepte untersucht.

Im Verlauf von zwei Semestern wird an insgesamt 26 Präsenztagen umfangreiches Wissen über Managementmethoden, Beteiligte und Bedingungen des Gesundheitssystems vermittelt. Das Studium steht nicht nur Interessenten mit Hochschulabschluss offen, sondern auch Personen mit Fachabitur und einschlägiger Berufserfahrung.

Hervorragende berufliche Perspektive

Die ausgebildeten Gesundheitsökonomen sind zukünftigen Herausforderungen in vielfältigen Berufsfeldern gewachsen, z. B. bei Versicherungen, im Klinikmanagement, in der medizinischen und pharmazeutischen Industrie sowie in Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen.