Die Notwendigkeit eines Businessplans

Er gehört zu den Grundvoraussetzungen, um bei der Bank einen Existenzgründer-Kredit zu bekommen. Auch in großen Unternehmen müssen anstehende Projekte mit ihm begründet werden. Die Rede ist von einem Businessplan.

Der Sinn und Zweck

Der grundsätzliche Sinn eines Businessplans besteht darin, die Wirtschaftlichkeit eines Projektes zu belegen. Neben den finanziellen Aspekten, soll dem Betrachter ein umfassender Eindruck davon vermittelt werden, in welchen Schritten das Projekt umgesetzt werden soll.
Außerdem dient es dem Verfasser des Businessplans dazu, sich in gründlicher Vorarbeit mit dem jeweiligen Thema auseinander zusetzen, damit das Projekt auch tatsächlich den Anforderungen entspricht und nicht als Flop endet.

Hauptpunkte

In einem Businessplan muss aufgeführt sein, welches Ziel damit verbunden ist. Dies kann die Entwicklung und Vermarktung eines Produktes sein oder die Gründung eines Unternehmens.
Der Verfasser sollte ebenfalls darauf Bezug nehmen, welche Zielgruppe angesprochen werden soll und welche Platzierungschancen am bestehenden Markt vorhanden sind.
Abgeschlossen wird der Businessplan durch eine grobe Kostenkalkulation.